• Hoppla Natascha

    Deutsch-Spanisch.

    Luis María Pescetti SchauHoer Ref. 9783940106063 Ver otros productos del mismo autor
    Ab 8 Jahren. Immer das letzte Wort Natascha pflegt in den 20 Kapiteln Dialoge mit ihrer Mutter und ihrer Freundin Pati, bei denen immer sie das letzte Wort hat. Völlig unerwartete Themen werden auseinander genommen, durchleuchtet, zerpflückt, seziert, gewendet, gedreht und neu zusammengesetzt bis etwas ganz Neues entsteht. So kommt sie beispielsweise nicht in Erklärungsnot, als sie ihrer Mutter vom durchgebissenen Telefonkabel ihres Hundes beichten muss. “Hoppla Natascha” des Argentiniers Luis Maria Pescetti ist ein erzählendes Kinderbuch, das seinesgleichen sucht. Es besteht ausschließlich aus Dialogen. Nataschas Beiträge sind kindlich, aber witzig, intelligent und temporeich. Damit lädt das zweisprachige Buch natürlich auch in die Lektüre der anderen Sprache ein. Die ganz eigene Weltsicht und die andern Denkweise von Natascha ist geradezu ein Lehrstück, wie gute Kinderliteratur gestrickt sein kann. Humorvoll und mit Niveau – ein Lesevergnügen, das Kindern zu gönnen ist.” Librikon – magazin für kinderbuchkultur »Mir gefällt in “Hoppla Natascha” sehr gut die humor- und liebevolle Art von Pädagogik, die darin vermittelt wird, ohne Zeigefinger, sehr undeutsch. Kinderbücher sollten so geschrieben sein, dass jeder von uns gerne dieses Kind wäre, um das sich die Geschichte dreht. Das ist ja, was uns allen bei den schwedischen Autoren, allen voran Astrid Lindgren, so wohlig in den Bauch hinein geht.« Sabine Bittermann, Erzieherin und Buchhändlerin.
    Dimensiones: 18,7 x 21,6 x 1,5 cm Peso: 333 gr
    Disponible
    10,95 €

Utilizamos cookies propias y de terceros para realizar análisis de uso y de medición de nuestra web. Al continuar con la navegación entendemos que se acepta nuestra política de cookies

Acepto

Suscríbete a nuestro boletín

Suscríbete y recibirás todas nuestras novedades. Cero SPAM, sólo contenidos de valor.
He leído, comprendo y acepto la política de privacidad
Información sobre el tratamiento de datos